Einen schönen guten Morgen aus der Klangwerkstatt!

Es ist Dezember und gerade habe ich etwas Zeit gefunden um Neues auszuprobieren. Ich hatte schon immer einen Hang zum Sounddesign und Tongestaltung. Im kommenden Jahr werden auch noch mehr Projekte in dieser Richtung folgen. Um langsam immer mehr Eigenständigkeit im Sound zu bekommen habe ich angefangen eigene Klänge zu gestalten. Zur Zeit arbeite ich an vielen Impacts und Whoosh Sounds.

Während meiner Arbeit kam mir gleich der Gedanke diese Sounds nicht nur für mich zu nutzen, sondern es anderen Filmschaffenden zur Verfügung zu stellen. Am Wochenende bekam ich von einer Freundin den entscheidenden Tipp. Ich werde im Januar auf http://www.asoundeffect.com meine erste Library veröffentlichen. A Sound Effect ist die weltweit größte Plattform für unabhängige Klang-Bibliotheken.

Alle nötigen weiteren Infos gibt es bald hier. Bin schon etwas aufgeregt und gespannt, wie die Library ankommt.